Hellblade: Senua’s Sacrifice

hellblade

Psychodrama von Ninja Theory für PC und PS4.

Der plakative Titel und die arschcoole Prämisse von Hellblade lassen ein Sword & Sorcery-Abenteuer vermuten, in welchem man sich als keltische Kriegerprinzessin durch das Who is Who des nordischen Pantheons schnetzelt. Wer auf so etwas aus ist, sollte lieber weiter auf das neue God of War warten – Hellblade (urgh, dieser Titel) ist nämlich ein emotional mitreißender Spießrutenlauf durch die zerfetzte Seele eines einsamen Mädchens mit psychischer Erkrankung, der einem durch Mark und Bein geht.

Weiterlesen „Hellblade: Senua’s Sacrifice“

Advertisements

Dishonored 2

dishonored-2
Hausfriedensbruchs-Simulator von Arkane Studios
für PC, PS4 & Xbox One.

Das erste Dishonored (2012) war nicht nur eine kleine Revolution des Stealth-Genres, sondern warf den Spieler auch in eine abgefahrene neue Welt, in welcher man sich als magischer Ninja-Batman durch eine Walölpunk-Fantasy-Version des britischen Imperialismus samt Kreuzrittern, Hexen und Kriegsmaschinen schleichen oder meucheln durfte. Nun ist Corvo, der Typ mit der mechanischen Maske, wieder da – und er hat seine Kaiserin/Tochter mitgebracht, die seine Null-Toleranz-Politik für Thronräuberei teilt.

Weiterlesen „Dishonored 2“

Batman: A Telltale Series

telltalebatman

Interaktive Superhelden-Serie von Telltale Games
für PC, Xbox One, Xbox 360, PS4, PS3, iOS & Android.

Seit der ersten Staffel von The Walking Dead bin ich Stammgast von Telltale Games. Eigentlich wird in diesem Hause seitdem immer mit den gleichen Zutaten gekocht: Man schaut eine Reihe spannender und gut geschriebener Episoden vom jeweiligen Lieblings-Franchise, wobei man selber die Entscheidungen der Hauptfigur(en) treffen und ihnen die Worte in den Mund legen darf. Der größte Unterschied zum ‚richtigen‘ Virtual Novel besteht dabei aus kleinen Adventure-Puzzles und Action-Szenen, die durch flinke Finger bei Quicktime-Events bestanden werden. Diese Erfolgsrezeptur wurde nun in einem cleveren Schachzug mit jedermanns Lieblings-Superhelden gekreuzt – der mürrischen Flugratte von Gotham.

Weiterlesen „Batman: A Telltale Series“

Mordheim: City of the Damned

mordheim

Rundenbasierte Fantasy-Taktik für PC & Xbox One von Rogue Factor.

Von der einst so prächtigen Dekadenz der Stadt Mordheim zeugen heute nur noch Ruinen. Ein zweischweifiger Komet, das Omen des Sigmar, strafte die hedonistischen Sünder mit totaler Zerstörung. Doch in den verfluchten Trümmern der Stadt glimmt grüner Wyrdstein, welcher von den Reichen und Mächtigen der Alten Welt für seine magischen Eigenschaften heiß begehrt wird. So machen sich die selbstmörderischsten Halunken auf, in der buchstäblichen Hölle auf Erden reiche Männer zu werden: Denn in Mordheim wimmelt es nur so von Mutanten, Dämonen und Schatzräuber-Rivalen. Selbst wenn man diese Straßen wieder lebend verlässt, so tut man es sicher nicht in Vollbesitz aller geistigen Kräfte – oder Gliedmaßen.

Weiterlesen „Mordheim: City of the Damned“

The Witcher 3: Wild Hunt

witcher3a

Open World-Märchensammlung für PC, PS4 und Xbox One von CD Projekt RED.

Vor kurzem ist der finale Blood and Wine-DLC für The Witcher 3 erschienen – Grund genug für mich, dieses großartige Spiel nochmal auszupacken. Es kann nicht oft genug wiederholt werden, wie beeindruckend es ist, dass eine unabhängige polnische Produktionsfirma durch eine riesige Menge Herzblut – und vermutlich mehrere Jahre an unbezahlten Überstunden – einen Titel auf die Beine gestellt hat, der selbst die größten Triple-A-Studios wie schlampige Amateure aussehen lässt. Wer bislang einen Bogen um dieses Spiel gemacht hat, weil das Werbematerial den Protagonisten wie regungslosen Actionheld Nummer 184 aussehen ließ oder weil die Zahl im Titel wie eine abschreckende Warnung aussah, schuldet es sich selbst, diese überraschend charakterstarke, liebevoll gestaltete und toll geschriebene Kurzgeschichtensammlung einmal näher anzuschauen.

Weiterlesen „The Witcher 3: Wild Hunt“

Pokémon Go

pokemongo

Augmented Reality-Hypewelle von Niantic für Android und iOS.

Vor einigen Monaten nahm meine Freundin einen kleinen Umweg durch eine Seitenstraße, als wir nach Hause gingen. Sie zeigte mir auf dem Display ihres Smartphones eine grelle Lichtsäule, die aus einer GPS-Anzeige dieser Straße hervorschoss – und erklärte, dass es sich bei der Wandmalerei am Gebäude vor uns um ein Portal der gegnerischen Fraktion handle, welches sie hacken müsse. Das Spiel hieß Ingress und wurde vom Google-Startup Niantic entwickelt. Das Konzept ist irre cool: Durch Geodaten von Google Maps und Inputs der Spielergemeinde wird die physische Welt um dich herum zum Schauplatz eines unsichtbaren Hacker-Krieges, der nur von Eingeweihten wahrgenommen werden kann. Das Ganze basiert auf dem Geocaching-Prinzip. Durch Handlungen in der realen Welt verändert sich die virtuelle – und umgekehrt.

Schnellvorlauf zu dieser Woche Mittwoch: Nach dem offiziellen Deutschland-Start von Pokémon Go kann ich kaum einen Schritt vor die Haustür setzen, ohne dass ich anderen Spielern begegne, die wie ich dabei sind, die Poké-Stops meiner Straße abzulaufen und nebenbei ein paar Taubsis zu fangen. Im Zentrum Berlins ist es noch extremer: Mengen von Spielern versammeln sich um den Neptunbrunnen, weil jemand dort durch einen Köder Wasser-Pokémon anlockt. Der Fernsehturm war eben noch unter Kontrolle von Team Rot, da fällt er auch schon in Blaus Hände. Kinder ziehen in Scharen nach draußen, Eltern sind skeptisch, Internet explodiert. Was zur Poké-Hölle geht hier eigentlich ab?

Weiterlesen „Pokémon Go“

Dark Souls 3

Dark Souls 3

Action-Rollenspiel für PS4, Xbox One und PC von From Software.

Das Team rund um Chef-Designer Hidetaka Miyazaki legt nun den dritten und (angeblich) finalen Teil der Dark-Souls-Reihe vor. Wer von dem knackigen, aber fairen Schwierigkeitsgrad der Spiele nicht sofort abgeschreckt wird, mutiert über kurz oder lang zu einem Junkie auf der Suche nach dem nächsten Kick: Der Adrenalinrausch des nächsten Bosskampfes gegen gewaltige Dämonen und Drachen, die jauchzende Freude über das nächste Leuchtfeuer nach einer unüberwindbar scheinenden Herausforderung und die melancholische Ruhe der zu Ruinen und Schatten zerfallenen Spielwelt lassen andere Videospiele irgendwann fad und belanglos wirken. Es gibt viel zu sehen, viel zu entdecken. Vergessene Königreiche warten darauf, dass ihre unaussprechlichen Geheimnisse entschlüsselt werden. Fürchterlichen Kreaturen muss Einhalt geboten werden. Aber kann Dark Souls 3 mit seinen Vorgängern mithalten?

Weiterlesen „Dark Souls 3“

Salt and Sanctuary

Salt1

Action-Rollenspiel-Platformer für Playstation 4, PC & PS Vita von Ska Studios.

Eine verwunschene Insel, eine entführte Prinzessin und ihr gestrandeter Recke. Abscheuliche Folterkammern, entweihte Tempelruinen und verfluchte Wälder. Grässliche Kreaturen, tückische Fallen und der allgegenwärtige Tod. Und zwischen all diesem Leid, allen Widrigkeiten zum Trotz, der unbändige Wille, die Gefahren dieser lebensfeindlichen Welt zu überstehen. Das ist Salt and Sanctuary, das kürzlich im Playstation Store erschienene Spiel von Ska Studios.

Weiterlesen „Salt and Sanctuary“

Bloodborne

Bloodborne

Action-Rollenspiel für Playstation 4 von From Software.

Der verwesende Leichnam einer untergegangenen Stadt, ihre Zinnen wie drohende Grabmale, ihr Straßenlabyrinth überrannt von blutrünstigen Bestien. Das ist Yharnam, ein Stein gewordener viktorianischer Albtraum und Hauptschauplatz von Bloodborne, welches für alle Belange mit Ausnahme des Titels ein weiterer Teil der Souls-Reihe von From Software ist. Ich bin seit dem Erscheinen des ersten Dark Souls süchtig nach diesen Spielen, obwohl sie für das uneingeweihte Auge so unnahbar und unzugänglich wirken wie die Stadt Yharnam selbst. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Werbematerial und die Internet-Hypemaschine immer wieder den kompromisslos harten Schwierigkeitsgrad als entscheidenden Verkaufspunkt präsentieren.

Weiterlesen „Bloodborne“