Night in the Woods

nitw3

Coming of Age-Adventure von Alec Holowka & Scott Benson
für so ziemlich jede Plattform.

Die dank Steam und Kickstarter boomende Indie-Branche bringt zwischen all den Zombiemord-Schlachtplatten auch gelegentlich eine Perle hervor, die man so gar nicht vom Medium Videospiel erwartet: Wie zum Beispiel Night in the Woods, ein hübsch aufgemachtes Adventure über eine Gruppe von Twens, die sich mit ihrer heruntergewirtschafteten Kleinstadt, okkulten Mysterien und ihrer Selbstfindung herumschlagen müssen.

Weiterlesen „Night in the Woods“

Advertisements

Avengers: Infinity War

infinitywar

Das Crossover-Event von Anthony & Joe Russo.

Infinity War als Event-Kino zu beschreiben, wäre ein Understatement: Es ist nicht nur die vielleicht teuerste Filmproduktion aller Zeiten, sondern auch auf dem besten Wege, sämtliche Einspielrekorde zu brechen. Es ist außerdem das Siegertreppchen für aberdutzende Figuren aus zehn Jahren des erfolgreichsten Kino-Franchises der Welt. Tatsächlich ist dieser Film so voll mit Stars, dass die einen Prominentenzuschlag auf die Tickets verlangen könnten, wenn ich nicht ohnehin schon 16,50€ FÜR EINE POPELIGE EINTRITTSKARTE ZUM DISNEYCORP MEGAPLEX BEZAHLEN WÜRDE JESUS DAFÜR MUSS RUFFALO ABER WAS ZEIGEN
Spoilerfrei

Weiterlesen „Avengers: Infinity War“

Star Wars: The Last Jedi

starwarslastjedi

Krieg der Generationen von Rian Johnson.

Spoilerfrei.
Habt ihr gehört, dass die nen neuen Star Wars gemacht haben? Das machen die jetzt jedes Jahr, ob wir wollen oder nicht. Und auch wenn es sich noch immer wie etwas Besonderes anfühlt, sich mit alten Freunden in ein Weltraum-Märchen mit ner Episodenzahl im Titel zu setzen, fällt es einem schwer, nicht ein bisschen Entzauberung zu verspüren. Doch auch mit Ausblick auf die unvermeidlich wirkende Ausschlachtung von jedem letzten Rest der großen Marke macht der neue Film zu viel richtig, um Disney wirklich böse zu sein.

Weiterlesen „Star Wars: The Last Jedi“

Blade Runner 2049

bladerunner

Cyber-Meditation von Denis Villeneuve.

Eine Fortsetzung für Blade Runner (1982) klingt wie eine selten dämliche Idee. Das Original ist so ikonisch, dass es im Alleingang Look, Sound und Atmosphäre des Cyberpunk-Genres kodifiziert hat. Die gleichzeitig futuristisch-transhumanistische und urtümlich-biblische Fabel von Göttern, ihren Geschöpfen und den kaum vorhandenen Unterschied zwischen ihnen ist so zeitlos wie die genialen Bilder und sphärischen Klänge. Wenn sich also einer an einem Sequel versuchen sollte, dann muss es ein Genie mit großer Vision und noch größerer Botschaft sein. Glücklicherweise haben wir in Denis Villeneuve (Sicario, Arrival) solch ein Genie.

Weiterlesen „Blade Runner 2049“

Thor: Ragnarok

thorragnarok

Odinssöhne mit Laserkanonen von Taika Waititi.

Thor hätte der Sargnagel des Marvelversums werden können, noch bevor es so recht ins Rollen kam. Doch obwohl die ersten zwei Filme mit ihm in der Hauptrolle ihre Probleme hatten, retteten Chris Hemsworths sympathisches Charisma und das selbstironische Augenzwinkern die psychedelische Weirdness der Jack Kirby high tech Space Alien-Götter den MCU-Kanon. Und da Humor das Bindemittel zwischen nordischer Mythologie, Raumschiffen und den Avengers zu sein scheint, drückt man nun Kiwi-Regisseur Taika Waititi das Ruder in die Hand. Das Ergebnis sieht nicht nur aus wie ne geile Party in einer explodierenden Arcade-Halle, sondern ist auch eine wirklich gute Komödie, die sich traut, gleichzeitig doof zu sein und viel Herz zu haben.

Weiterlesen „Thor: Ragnarok“

Stranger Things, Season 2

strangerthingszwei

80ies-Hits-Compilation von den Duffer Brothers.

Mit der Rückkehr des Netflix-Überraschungserfolgs Stranger Things ist eine neue Halloween-Tradition geboren: Wir mummeln uns in warme Decken, löschen die Lichter, machen uns ne warme Tasse Kakao und lassen uns wohlige Schauer von Neon-Synthie-Nostalgie über den Rücken rollen, während wir endlich wieder mit den sympathischen Kids aus Hawkins rumhängen dürfen.

Weiterlesen „Stranger Things, Season 2“

Hellblade: Senua’s Sacrifice

hellblade

Psychodrama von Ninja Theory für PC und PS4.

Der plakative Titel und die arschcoole Prämisse von Hellblade lassen ein Sword & Sorcery-Abenteuer vermuten, in welchem man sich als keltische Kriegerprinzessin durch das Who is Who des nordischen Pantheons schnetzelt. Wer auf so etwas aus ist, sollte lieber weiter auf das neue God of War warten – Hellblade (urgh, dieser Titel) ist nämlich ein emotional mitreißender Spießrutenlauf durch die zerfetzte Seele eines einsamen Mädchens mit psychischer Erkrankung, der einem durch Mark und Bein geht.

Weiterlesen „Hellblade: Senua’s Sacrifice“

It

es

Grusel-Throwback von Andy Muschietti.

Es ist Spuktober! Und als ob da draußen nicht genug Horrorclowns rumrennen würden, kehrt Pennywise zurück. Stephen King hat mit Es den höchsten Thron jedes Popkultur-Autors erklommen: Er hat erreicht, dass seine und alle zukünftige Generationen niemals wieder einen Clown betrachten können, ohne dass er nicht ein klein wenig gruselig ist.
Weiterlesen „It“

Game of Thrones, Season 7

gameofthrones7

Anscheinend doch Heroic Fantasy von David Benioff & D.B. Weiss.

Das aufwändigste Fernsehding in gefühlt immer ist wieder zurück und mittlerweile so weit jenseits der Buchvorlage, dass sogar deine neunmalklugen Nerdfreunde, die in der Schule entweder zu viel oder zu wenig verprügelt wurden, nicht mehr wissen, was sie da jetzt eigentlich erwartet. Mit nur noch einer weiteren Staffel vor uns gehen die hübsch kostümierten Herrschaften auf Vollgas und gönnen uns rasant-dramatische Entwicklungen, jahrelang erwarteten Payoff und eine ungeahnte Menge spaßigen Blödsinns.

Weiterlesen „Game of Thrones, Season 7“

Marvel’s The Defenders

defenders
Superhelden-Teamup von Douglas Petrie & Marco Ramirez.

Marvel steht für Qualität. Vor 2 Jahren schaffte das Wunderhaus mit Daredevil erfolgreich den Sprung von der großen Leinwand zum kleinen Netflix-Bildschirm, wo fortan nicht minder coole, aber deutlich kleinkalibrigere Superhelden ihre Kämpfe auf den düster-blutigen Straßen New Yorks austragen. Wie ihre großen Kinobrüder schufen diese Helden einen Pantheon, der im Serienevent Defenders nun zusammengeführt wird. Und das geht so: Ein blinder Anwalt, eine Privatdetektivin, ein Unzerstörbarer und eine Kung Fu-Superwaffe gehen in ein Restaurant…

Weiterlesen „Marvel’s The Defenders“